Svens "Delphiner" BMW 524td - nach 5 Jahren E34 Abstinenz

  • Hallo Leute,


    wollte euch auf diesem Wege mal meinen neuen BMW 524td vorstellen.

    Nach 5 Jahren E34 Abstinenz habe ich nun endlich wieder einen E34.


    Auf den 524td bin ich eigentlich nur gestoßen, da ich meinen 77er Mercury Grand Marquis zum Verkauf/Tausch angeboten habe. Der 524td wurde mir im Tausch angeboten und dieses Tauschangebot habe ich angenommen.


    Technisch ist der 524td absolut durchrepariert, wie z. B. Fahrwerk vorn/hinten, Zahnriemen, Wasserpumpe, Riemen, Glühkerzen, Kotflügel vorn und vieles mehr. Desweiteren wurde der Wagen auch Neulackiert und Tiefer gelegt. Nur das Dach wurde ausgelassen, da dies noch ganz gut aussieht.

    Außerdem ist noch der erste Brief vorhanden, was ich ja persönlich immer sehr schön finde.


    Die H-Zulassung und Tüv bis 11/21 sind vorhanden.


    Leider wurden die Embleme der Motorhaube/Heckklappe entfernt/zugeschweisst.

    Mein Ziel ist es den 524td wieder in den original Zustand zu versetzten.


    Hierfür habe ich bereits eine Delphin-Farbende Motorhaube bestellt (Heckklappe folgt noch), desweiteren, werden die Leuchten wieder auf original zurückgerüstet, ebenso die Chromnieren.

    Außerdem habe ich auch noch einen originalen Lederschaltknauf bestellt.


    Folgendes Problem besteht noch:


    - Warnblinkschalter rastet nicht ein

    - Blinker links blinkt zu schnell (beide Blinkleuchten ok)

    Anhängerkupplung nachgerüstet



    Zu den Daten:

    - Ez. : 01.08.1988

    - 3. Vorbesitzer (1. 1988-1990; 2. 1990-2019; 3. 2019)

    - M21 524td

    - Schalter


    Hier die SA-Liste:


    Fahrgestellnummer WBAHA51090


    Baureihe E34


    Motor M21


    Farbe delphin (184)


    Innenausstattung SILBER STOFF (0270)


    Sonderausstattung


    ELEKTRISCHER BEIFAHRERSPIEGEL (0311)


    • Entfall Modellschriftzug (0320)


    • Verbundverglasung (0355)


    • Schiebehebedach handbetätigt (0400)


    • Sonnenschutzrollo hinten (0415)


    • Skisack (0464)


    • Nebelscheinwerfer (0520)


    • BMW Bavaria C (0650)



    Hier sind Bilder vom 524td, übrigens find ich den Klang vom 6-Zylinder Diesel echt genial.

    Hatte ja schon immer Bock auf einen Oldtimer mit Dieselmotor.


    20200320_1515542ajdm.jpg


    20200320_151609zwkfj.jpg


    20200320_152401byj4w.jpg


    20200320_1524066nkjp.jpg


    20200320_1524155hjc6.jpg


    20200320_1524404bjdt.jpg


    Alufelgen Styling 5 15 Zoll, sowie orange Blinkleuchten hinten, habe ich auch schon montiert. Ach und die Felgendeckel liegen noch Zuhause, da eh noch neue Reifen aufgezogen werden.


    20200322_1130365gk6j.jpg


    20200322_113049q6j6c.jpg


    20200322_113057zijpc.jpg


    Grüße Sven

  • Ein wunderschönes Auto, dafür dass sie so ein Schmuckstück geschrottet haben hasse ich die Jungs von DummTüch irgendwie immernoch. Die Embleme und die Nieren werden ihn nochmal um einiges schöner machen, die Heckleuchten hätten mich persönlich allerdings nicht wirklich gestört. Viel Spaß noch damit und halt uns gern auf dem Laufenden. Ps: beim letzten Bild dachte ich anfangs durch den Schatten, dass er nen riesen Seitenschaden hat xD

  • Hier mal ein kleines Update:


    Bisher wurde folgendes gemacht:


    - Motorhaube ausgetauscht

    - originale Scheinwerfer (Ohne Halbmond) verbaut

    - orange Blinker vorn verbaut

    - Warnblinkschalter getauscht

    - BMW Bavaria C Electronic verbaut (Das originale Radio, das damals bestellt wurde)

    Zum Glück ist das Radio noch ohne Code sperre.


    Jetzt fehlt nur noch die Heckklappe und die Chromniere, beides ist schon bestellt und wird irgendwann demnächst eintreffen.



    Hier ein paar Bilder:





    Grüße Sven

  • Wir haben uns die letzten zwei Wochen etwas intensiver mit dem 524td beschäftigt bzw. ich.



    Zusätzlich habe ich jetzt noch insgesamt 6 Ordner originale BMW Werkstattunterlagen-Ordner besorgt um mal etwas den 524td bzw. dessen Steuergeräte zu verstehen. Jetzt bin ich aufjedenfall versorgt, was Schaltpläne und Fehlerdiagnose angeht. grosses grinsen



    Habe jetzt folgende Werke: BMW Diagnose Teil 1 / 2 ab 1988 - BMW Prüfanleitung Teil 1 / 2 / 3 ab 1988 und BMW Prüfanleitung Schaltpläne ab 1991 (524td inkl.)



    Und BMW Schulungsunterlage DDE von 7/1987 (alles schön verständlich erklärt)



    Dank dieser BMW Ordner konnte ich auch erfolgreich die Steuergeräte durchmessen, sowie die Widerstände einzelner Bauteile überprüfen. Nach dem messen kam dann raus, dass alles soweit plausibel ist mit den beiden Steuergeräten (Konnte allerdings nur Volt und Ohm messen).



    Also muss es etwas mechanisches sein.



    Wir haben dann mal den Turbolader genauer untersucht und dieser erzeugt überhaupt keinen Druck um das Bypassventil bzw. Druckdose am Turbolader zu bewegen. Den der Turbolader an und für sich arbeitet rein mechanisch, wird natürlich separat über die Ladedruckregelung geregelt.



    Aufgrund dessen haben wir jetzt einen überholten Turbolader bestellt, mal sehen ob das der Fehler war.



    Außerdem habe ich noch die Zahnriemenabdeckung demontiert, als erstes fiel auf das der Zahnriemen leicht flattert. Den Zahnriemen wollten wir sowie so noch mal richtig einstellen und die Förderpumpe entsprechend justieren.



    Hab mich übrigens auch mit BMW DIS ausseinander gesetzt. Am Fahrzeug sagte dann DIS "Benutzte MODIC um den M21 Turbo 524td auszulesen". Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich die EDIABAS.ini noch auf OBD stehen hatte. Könnte es eventuell mit DIS klappen, wenn ich die EDIABAS.ini auf ADS ändere?



    Werde das aufjedenfall mal ausprobieren mt DIS.



    Grüße Sven

  • Zumindest ist davon nichts zu spüren bezüglich Ladedruck, obwohl die Welle leichtgängig dreht und nur ein minimales Spiel hat.


    Ich tippe ja immernoch auf einen falsch montierten Zahnriemen bzw. nicht eingestellter Dieselförderpumpe.

    Zuerst wird allerdings der Zahnriemen bzw. die Einstellung der Förderpumpe kontrolliert, um das als Fehler ausschließen zu können.

    Als Joker habe ich auch noch zwei gute Steuergeräte als Ersatz, da falls das alles nicht helfen sollte.

  • Habe noch ein paar Kleinigkeiten an meinem 524td verändert bzw. nachgerüstet.


    Zuerst habe ich das alte abgegriffene Serienlenkrad gegen ein M-Technik 1 Lederlenkrad ausgetauscht. Das M-Lenkrad hatte ich damals extra aufbewahrt, hatte das Lenkrad mal für sagenhafte 5 € auf dem Schrottplatz erworben ca. 2012 :D.


    Außerdem habe ich noch die Geschwindigkeitsregelanlage (Tempomat) nachgerüstet.

    Was beim 524td sehr einfach ist, da der Tempomat über das Diesel Motorsteuergerät gesteuert wird. Ein Bowdenzug wird auch nicht benötigt, da der Diesel eh keinen Gaszug hat, dank elektronischer Regelung. Zum Glück war der Kupplungschalter schon verbaut.


    Hier ein Bild:



    Grüße Sven

  • Es gibt wieder kleinere Fortschritte von den ich berichten kann:


    - Chromniere verbaut (Um die Niere kümmer ich mich noch, Halteklammern für die Niere habe ich bereits bei BMW bestellt)



    - Und die Heckklappe in Delphin-Metallic mit montierten M-Heckspoiler ist endlich da.

    Mein 524td darf, ja auch etwas sportlich aussehen. :D



    Grüße Sven

  • Der 524td hat wieder Leistung! Super



    Was wurde gemacht?



    Heute habe ich mal mein BMW Modic mit dem Diagnoseprogramm an dem 524td ausprobiert.


    Das BMW Modic ist ja echt ein tolles Gerät, habe dann die DDE ausgelesen.



    Zuerst wird einem die verbauten Steuergeräte angezeigt, mit Seriennummer/Versionsnummer usw. Danach habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen, da zeigte das BMW MoDic dann folgendes an: DDE Störung (Fehlerspeicher konnte auch nicht gelesen werden)



    Daraufhin habe ich mal meine als Ersatz beschafften Motorsteuergeräte eingebaut und anschließend, habe ich dann wieder mit dem BMW MoDic ausgelesen.



    Mit folgenden Ergebnis:


    Keine Fehler im Fehlerspeicher der DDE


    und ich kann sogar die Statuswerte (z.B. bei laufenden Motor) ansehen.



    Es lag dann wohl tatsächlich an einem der Motorsteuergeäte, danach stand natürlich eine Probefahrt an.


    Und siehe da, der Motor hat wieder seine volle Leistung, beschleunigt deutlich besser und man spürt und hört auch den Turbolader.



    Ohne das BMW MoDic wäre ich wohl nicht darauf gekommen die bereits von mir beschafften Motorsteuergräte einzubauen.



    Grüße Sven

  • Die "neue" Heckklappe ist schonmal montiert, ist allerdings etwas beschädigt.


    Mal sehen ob man die wieder gerichtet bekommt.



    Seit gestern hat mein 524td wieder Chromleisten und "normal" schwarze Türrahmen.


    Hatte gestern festgestellt, dass dort lediglich eine schwarze Folie aufgebracht war, die lies sich zum glück relativ leicht wieder abziehen.


    Mit Chromleisten gefällt mir ja mein 524td deutlich besser.




    Grüße Sven

  • Und weiter ging es, folgendes habe ich erledigt bzw. nachgerüstet.


    - Sämtliche schwarze Folierungen entfernt:

    Türgriffe, Chromleisten Türpappen


    - Türrahmenblende Fahrertür ausgetauscht

    (die alte war unten so stark abgegriffen, dass schon das Metall zu sehen war)


    - Multifunktionsuhr nachgerüstet


    Dafür habe ich vier Strippen zur MF-Uhr eingezogen und am Stecker der MF-Uhr angepinnt und entsprechend die andere Seite angeschlossen.

    An den Gong habe ich natürlich auch gedacht.





    Grüße Sven

  • Wieder mal ein kleines Update.


    Technisch ist der 524td soweit in Ordnung, folgendes wurde gemacht:


    - Alle Filter erneuern (Diesel, Öl, Luft)

    - Div. Flüssigkeiten wechseln (Motor, Getriebe, Differential, Bremse/Kupplung)

    - Öl Leck beseitigen ( war wohl ne lockere Schelle, wird weiter beobachtet)

    - Zahnriemen gespannt

    - Kupplungsgeberzylinder erneuert (das hat das Anfahrproblem behoben, vorher konnte man nur mittels stärkerem Gasgeben langsam rangieren)

    - Neue Reifen aufgezogen


    Jetzt muss nur noch die Motorhaube und der Heckdeckel lackiert werden und dann wäre der 524td soweit durch und dann kanns zum Wertgutachten gehen.


    Hier noch mal zwei Bilder, einmal mit Felgendeckeln und den nach meinem Wünschen erstellten Kennzeichenhalter der BMW Niederlassung Hamburg.


    20200822_113243vijs2.jpg


    20200822_113251kfj6h.jpg


    Grüße Sven